130 Kinder und der Bürgermeister von Emsbüren pflanzen Baum des Jahres

 In Emsbüren im Emsland wurde am 9. 11. 2022 zum fünften Mal der Baum des Jahres von den beiden Grundschulen am Ort gepflanzt! Diese Pflanzungen wurden von DDG-Mitgliedern vor Ort vorgeschlagen.

Alle Viertklässler des gut 10 000 Einwohner zählenden Ortes waren mit ihren engagierten Lehrerinnen zum historischen Heimathof gelaufen, um eine Unterrichtsstunde über die Buche, dem Baum des Jahres 2022, zu erfahren. Bürgermeister Markus Silies, der in diesem Jahr den Baum gestiftet hatte und die Klassensprecher der vierten Klassen griffen mit großen und kleinen Schaufeln zu, um diese besondere Form der Buche, eine Fagus sylvatica purpurea – eine Blutbuche- zu pflanzen. 

Zuvor gab es von Vorstandsmitgliedern des Heimatvereins wichtige Informationen zum Baum des Jahres. Es wurden u. a. die Früchte einer Buche -die Bucheckern – herumgereicht.  Dann wurde mit vielen kleinen Gießkannen der Baum gewässert. Die Lehrerinnen der Schulen haben die Kinder in den Wochen vor der Pflanzung auf diesen Termin vorbereitet und so gab es nach der Pflanzung Baumgedichte und Baumlieder. Und wie in den letzten Jahren wurde im historischen Backhaus des Heimathofes Butterkuchen gebacken, die nach der Pflanzung schnell ihre Abnehmer fanden! Auch die Lehrerinnen waren begeistert von dieser Aktion, konnte doch die Wichtigkeit der Bäume für unser Leben aufgezeigt werden und die gemeinsame Pflanzung wird ein Erlebnis sein, dass so schnell nicht in Vergessenheit gerät!

 Wir von der Regionalgruppe Emsland-Grafschaft Bentheim wünschen uns sehr, dass solche Aktionen mit Schulkindern in vielen Städten und Gemeinden in den nächsten Jahren durchgeführt werden! Kinder im 4. Schuljahr verstehen durch entsprechende Vermittlung sehr gut, wie wichtig Bäume für unser Leben sind! Wir von der DDG sollten Lehrer und auch weitere Verantwortliche im öffentlichen Leben unterstützen, dieses Thema auch umsetzen zu können!

Ulla Feldmann

  • IMG_0240
  • IMG_0245
  • IMG_0251
  • IMG_0259
  • IMG_0260
  • IMG_0265
  • IMG_0279
  • IMG_0282
  • IMG_0292

Besuch der 3b bei Enkings Mühle

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit "Getreide" machte sich die 3b auf den Weg zur Enkings Mühle. Bei einem Rundgang durch die Backstube erhielt die Klasse einen spannenden Einblick in den Produktionsablauf des leckeren Schwarzbrotes. Das Highlight war die Besichtigung des Inneren der Mühle. Alle Kinder bewältigten die schmalen, alten Holztreppen und konnten der Gewinnung des Schrots zusehen. Am Ende durften sich alle Waldschüler über ein Paket Schwarzbrot freuen, das sie direkt bei einem gemeinsamen Frühstück genossen.

  • 7ea4aa0c-8b52-4d51-8141-dd1ce6b8c6b1
  • IMG_0C6040F22EB8-1
  • IMG_0C61554F7B1B-1
  • IMG_1338EC784934-1
  • IMG_1CBDCEFCC2F6-1
  • IMG_308F1C84F591-1
  • IMG_815D8DE56EF3-1
  • IMG_8DF37BA52960-1
  • IMG_EDEC1D809CF0-1

Herbstsingen vor den Ferien

Am letzten Schultag vor den Ferien fand unser traditionelles Herbstsingen statt. Die Waldschüler sangen und trugen verschiedene Herbstlieder vor und sorgten für einen schönen Abschluss. 

  • IMG_7884
  • IMG_7885
  • IMG_7886
  • IMG_7887
  • IMG_7888

Herbstthema Apfel im Schulkindergarten

Im Schulkindergarten haben wir zum Thema "Apfel" ein kleines Buch erstellt und den Apfel natürlich in allen Varianten probiert: verschiedene Apfelsorten, Apfelsaft, Apfelmus, Apfeltee und getrocknete Apfelringe. Unser Highlight waren allerdings die selbst gebackenen Apfeltaschen!

  • IMG_20221010_094907
  • IMG_20221010_095721
  • IMG_20221010_104032

Unsere Klassenfahrt nach Meppen

(von Elin, Julian, Jonah, Sarah, Anni und Arielle aus der 4b)

Um 9.30Uhr haben sich die Kinder des 4. Schuljahres am Bahnhof versammelt. Nach ein paar Minuten kam der Zug. Wir mussten erst ein Stück zur Jugendherberge laufen. Später machten wir eine Stadtrallye. Dabei gelangten wir in die Innenstadt und haben da eingekauft. Abends haben wir noch Stockbrot am Lagerfeuer gemacht.

Am Donnerstag sind manche zur Kunstschule gegangen und haben Wappen gebastelt. Die anderen gingen Bogenschießen und ins Archäologische Museum. Später gab es eine Stadionbesichtigung und wir haben beim Training des SV Meppen zugeschaut und jede Menge Unterschriften gesammelt. Auf dem Rückweg bekamen wir ein Eis. Am Abend war eine fette Party im Keller.

Am Freitagmorgen sind alle früh aufgestanden, haben Koffer gepackt, gefrühstückt und dann sagten wir: „Tschüss, Jugendherberge.“

Wir fanden die Klassenfahrt toll und lustig.

  • Image-1
  • Image-10
  • Image-1a
  • Image-2
  • Image-2b
  • Image-3
  • Image-4
  • Image-4d
  • Image-5
  • Image-5e
  • Image-6
  • Image-7
  • Image-8
  • Image-9

Ausflug der 3. Klassen in den Zoo

Am Mittwoch erlebten die Drittklässler der Waldschule einen besonderen Tag im Zoo in Rheine. Nach der kurzen Busfahrt ging es zunächst in die Zooschule. Eine erfahrene Mitarbeiterin führte die Kinder an besondere Orte und Tiere und erklärte ihnen Besonderheiten und spannende Informationen. Nach dem Frühstück erkundeten mehrere Gruppen selbständig den Zoo und informierten sich bereits über Tiere, die sie in einem Referat im Sachunterricht vorstellen werden. Das war ein toller Ausflug! :-)

  • IMG_7631
  • IMG_7635
  • IMG_7637
  • IMG_7638
  • IMG_7639
  • IMG_7644
  • IMG_7646
  • IMG_7647
  • IMG_7649
  • IMG_7650
  • IMG_7651
  • IMG_7652
  • IMG_7654
  • IMG_7655
  • IMG_7656
  • IMG_7657
  • IMG_7658
  • IMG_7659
  • IMG_7662
  • IMG_7663

 

Anmeldung Ganztag

IServ Logo 2022.svg

 

November 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30